Darf man ein Rehkitz anfassen?

Darf man ein Rehkitz anfassen?

Darf man ein Rehkitz anfassen?

Nach § 39 des Bundesnaturschutzgesetzes ist es “  . . . . verboten, 1. wild lebende Tiere mutwillig zu beunruhigen oder ohne vernünftigen Grund zu fangen, zu verletzen oder zu töten, . . . .“.

(http://www.gesetze-im-internet.de/bnatschg_2009/BJNR254210009.html#BJNR254210009BJNG000700000)

Das Gesetz verbietet es einerseits Rehkitze anzufassen, andererseits erlaubt es Kitze zu fangen, wenn ein vernünftiger Grund vorliegt. Ein solcher Grund ist die Rettung vor der Mähmaschine. Nachdem die gefährdeten Kitze nicht fliehen, besteht das Fangen darin, sie aufzunehmen und in Sicherheit zu bringen. Dazu muss man sie anfassen. Gelegentlich wird vor dem Anfassen gewarnt, da das Kitz dann den Geruch der Menschenhände annähme und von der Geiß deswegen gemieden würde. Beobachtungen in der Praxis bestätigen diese Auffassung eher nicht. Trotzdem ist es praktisch, mittels Grasbüscheln zwischen Hand und Kitz einen direkten Kontakt zu vermeiden.

2019-03-26T22:03:07+00:00
Top